Home


Die Wiesentaler

„Willst Du glücklich sein im Leben trage bei zu anderer Glück, denn die Freude, die wir geben kehrt ins eigene Herz zurück.“

Die Wiesentaler spielen auch in 2019 wieder!

 

Im März 2019 ist es wieder soweit: Die Wiesentaler spielen ihr großes Stück! Nächstes Jahr wird eine Komödie in 3 Akten aufgeführt: „Romeo und Frieda“, unter der Regie von Georg Knorr.

 

Die Aufführungen finden statt am 22., 24., 29., 30. und 31. März 2019 jeweils um 19.30 Uhr bzw. sonntags um 17.00 Uhr. Eintritt 7,- EUR. Platzkarten im Saalbau List (Friedenseiche) können bei Fam. Lorenz, Tel. 09103/8523, oder per Mail an karte@theatergruppe-wiesentaler.de reserviert werden.

 

Die Freude ist riesengroß: die drei befreundeten Ehepaare Vroni, Alfred, Heiner, Mariele, Mathilde, Franz und die Nachbarin Frieda haben mit ihrer Lottogemeinschaft das große Los gezogen und 25.000 Euro gewonnen! Schnell wird beschlossen, damit eine große Karibik-Kreuzfahrt zu machen.

 

Doch die Freude währt nicht lange, denn die Herren der Schöpfung haben das Geld an der Börse angelegt und sich kräftig verspekuliert. Somit ist der ganze Gewinn futsch und der Haussegen hängt schief.

 

Doch dann entdecken sie eine Ausschreibung in der Zeitung und bewerben sich als Amateur-Schauspielgruppe für eine Neuauflage von „Romeo und Julia“. Und schon stehen nicht nur Ludmilla La Croix, eine international erfahrene Regisseurin, sondern auch der in Stadt und Land bekannte Schauspieler Randolf von Filsenberg vor der Tür. Aber Shakespeare auf fränkisch? Ob das gutgeht? Und so erleben wir Romeo und Julia einmal in einer ganz neuen Variante!

Mamuntisunio, el photonius - Jalium calaniluitus